Sonjas-Hobbywelt

Es gibt entweder Puppenbausätze, die bestehen aus ungefärbten Kopf, Armen und Beinen. Oder es sind bereits fertige Puppen.

Diese werden zuerst vorsichtig auseinandergenommen und die Fabriksfarbe sowie eventuell aufgeklebte Haare entfernt.

Das Näschen wird säuberlich geöffnet.

Dann werden die einzelnen Teile sorgfältig gereinigt und entfettet. Danach wird alles naturgetreu neu eingefärbt.
Dies geschieht in mehreren Schichten, welche natürlich wischfest sind und aus ungiftigen Farben bestehen.
Dabei wird auf jedes Detail geachtet (Speckfältchen, Äderchen, etc.)

Die Finger- und Fußnägelchen werden sorgfältig manikürt und mit Lack versiegelt.

Wache Babies erhalten von mir hochwertige Glasaugen, welche sehr natürlich wirken.

Die Haare werden gerootet, das heißt mit einer Spezialnadel werden immer 1 bis 2 Haare (feinstes Mohair) pro Stich
in den Kopf eingepflanzt. Dies ist sehr aufwändig und erfordert eine Menge Zeit.

Babies mit offenen Äuglein bekommen Echthaarwimpern, bei Schlafbabies werden auch die Wimpern gerootet.

Meine Babies bekommen alle einen Schnuller, meistens einen Magnetschnuller.
Hierbei bitte ACHTUNG BEI HERZSCHRITTMACHERN ODER DATENTRÄGERN!
Der Gegenmagnet befindet sich IN der Puppe!
Auf Wunsch kann ich aber den Magnet problemlos entfernen.

Die Kleinen bekommen von mir einen Scheibengelenkkörper mit dem sie gut beweglich sind und niedlich
positioniert werden können.

Sowohl der Körper als auch Arme und Beine werden mit Glasgranulat beschwert, damit ein möglichst
babygerechtes Gewicht erreicht wird.
Auch das Köpfchen wird mit Granulat beschwert, so dass man es halten muß, wie bei einem echten Baby auch.

Zum Schluß bekommen sie eine Pampers und echte, neue Babykleidung - keine Puppenkleidung!

Jedes meiner Rebornbabies wird mit viel Liebe, Zeit und Sorgfalt gefertigt. Ich verwende hierfür nur hochwertiges Material!

Diese Puppen sind hochwertige Sammlerpuppen und für Kinder eher nicht geeignet.